ARONIA SHOT - Immun Aktiv Drink mit Bio Aronia Extrakt, Bio Schwarzkümmelöl und Zink online kaufen

39,99 € *
12,50 € pro 100 ml
inkl. 20% USt. , zzgl. Versand


Für dieses Produkt erhalten Sie 79.98 Bonuspunkte

  • 16 x 20 ml Bio Aronia Extrakt mit Bio Schwarzkümmelöl und Zink 
  • Bio Aronia Extrakt 100% aus österreichischen Aroniabeeren
  • Ohne Zuckerzusatz
  • Enthält natürlicherweise Fruchtzucker  
  • 100% Bio Aroniabeeren aus Österreich
  • Bio Schwarzkümmelöl
  • 1. Kaltpressung, nativ
  • Hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren
  • Hoher Anteil an ätherischen Ölen
  • Intensiver fruchtig-würziger Geschmack
  • Zink
  • Kühl und trocken lagern
  • Vegan
  • Umweltfreundlicher Versand
  • Inhaltsstoffe | Vorteile | Verzehr- & Lagerempfehlung
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


Beschreibung

zu den Inhaltsstoffen | zu den Vorteilen | zu den Ideen & Aufbewahrungstipps

 

Mit bewährten Hausmitteln das Immunsystem stärken


Ein starkes Immunsystem ist der Schlüssel zu einer guten Gesundheit. Häufige Anzeichen für ein geschwächtes Immunsystem sind Müdigkeit, Abgeschlagenheit und erhöhte Infektanfälligkeit. Besonders verbreitet sind Pollenallergien, die durch eine Überreaktion des Immunsystems auf Blütenpollen und Pilzsporen ausgelöst werden. Typische Symptome sind gerötete, brennende Augen, juckende Nase und Niesanfälle.

Natürliche Hilfe gegen Pollenallergien
Millionen von Menschen, darunter immer mehr Kinder, sind von Pollenallergien betroffen. Heutzutage beginnen sie oft schon im Januar und dauern bis in den Spätherbst an. Die Symptome können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen und reichen von schlechtem Schlaf und Müdigkeit bis hin zu grippeähnlichen Beschwerden.

Darmgesundheit und Immunsystem
Ein funktionierendes Immunsystem ist stark von einer gesunden Darmflora abhängig. Mehr als zwei Drittel unserer Abwehrzellen befinden sich im Darm. Eine ballaststoffreiche Ernährung unterstützt die Darmgesundheit und stärkt die Abwehrkräfte. Gemüse, Salate, dunkle Beeren, frisches Obst, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Samen und Nüsse sind ideale Ballaststofflieferanten.

Wirksame Hausmittel gegen Allergien


Bio Schwarzkümmelöl: Seit über 3000 Jahren bekannt, hilft dieses Öl besonders bei Atemwegserkrankungen und Allergien. Es muss kalt gepresst werden, um seine heilende Wirkung zu erhalten.


Bio Aroniabeeren Extrakt: Diese Beeren sind reich an entzündungshemmenden und immunstärkenden Substanzen. Der Extrakt wird durch schonendes Erhitzen des Saftes gewonnen.


Zink: Ein essentielles Spurenelement, das für ein gut funktionierendes Immunsystem notwendig ist. Eine regelmäßige Zufuhr ist besonders für Allergiker wichtig. Mehr Details über Zink finden Sie im nachfolgenden Text.


Anwendung
Zur optimalen Unterstützung des Immunsystems empfiehlt sich eine sechswöchige Kur mit einer täglichen Einnahme unseres Aronia Shots 20ml bestehend aus:

  • 15 ml Bio Aronia Extrakt
  • 5 ml Bio Schwarzkümmelöl
  • Zink

Eine kraftvolle Mischung:

Pollenallergiker berichten über eine deutliche Linderung ihrer Beschwerden bei täglicher Verwendung von Aronia Konzentrat, Schwarzkümmelöl und Zink. Alle 3 sind bekannt für ihren positiven Einfluss auf das menschliche Immunsystem und den Stoffwechsel. Zink unterstützt zusätzlich den Wundheilungsprozess. Es zählt zu den essenziellen Spurenelementen, die der Körper selbst nicht herstellen und nicht speichern kann, es muss über die Nahrung zugeführt werden.

Ein Teil der ätherischen Öle im Schwarzkümmelöl und der Polyphenole des Aronia Konzentrates werden im ersten Schritt bereits über die Mundschleimhaut aufgenommen. Empfehlenswert ist deshalb, die therapeutische Mischung einige Sekunden im Mund einzuspeicheln, ehe sie geschluckt wird.

Eine Zubereitung aus den genannten Zutaten eignet sich sowohl zur Prävention vor dem Einsetzen als auch zur Anwendung während der gesamten Pollenflugsaison.

Zur Unterstützung des Immunsystems kann eine kurmäßige Anwendung von Bio Aronia-Extrakt, Bio Schwarzkümmelöl und Zink sinnvoll sein. Wichtig ist die konsequente, tägliche Einnahme über 6 Wochen!

Nährwertangabe

Tagesbedarf pro 100 g pro Portion 23g
Kalorien 358kcal 82kcal
KJoule 1490kJ 343kJ
Fett 17,80g 4,10g
davon gesättigte Fettsäuren 2,34g 0,54g
Kohlenhydrate 45,99g 10,58g
davon Zucker 45,99g 10,58g
Ballaststoffe 0,74g 0,17g
Eiweiß 0,33g 0,08g
Salz 0,08g 0,02g
Zink 43,0mg 9,98mg


Mit der Kraft der Natur das Immunsystem stärken

Ein geschwächtes Immunsystem hat typische Anzeichen. Neben Müdigkeit, Erschöpfungszuständen und hoher Infektanfälligkeit zeigen sich gehäuft auch Entzündungen im Mundraum sowie Herpes. Seit Jahren steigt die Tendenz für Unverträglichkeiten und Allergien. Die weitverbreitetste Allergie im deutschsprachigen Raum ist die Pollenallergie, umgangssprachlich auch Heuschnupfen genannt. Die Erkrankung wird aufgrund einer Überreaktion des Abwehrsystems gegen Blütenpollen, Samen von Gräsern und Pilzsporen, ausgelöst. Die Symptome sind meist eindeutig erkennbar und zeigen sich als gerötete, brennende und tränende Augen, eine juckende Nase die nahezu durchgehend verstopft ist, begleitet von einem fließenden Schnupfen mit heftigen Niesanfällen. 

Mittlerweile sind Millionen Menschen von einer Pollenallergie betroffen, besonders auffällig ist, dass zunehmend immer mehr Kinder erkranken. 

Während noch vor 12 Jahren der Beginn des Pollenfluges ab dem Frühjahr beobachtet wurde, beginnt dieser heutzutage meist schon Ende Januar und hält bis in den späten Herbst an. Besonders Allergiker, die auf die Frühblüher Haselnuss, Birke und Erle reagieren, werden wesentlich früher im Jahr mit den Beschwerden konfrontiert. Aufzeichnungen belegen, dass nach milden Wintern die Beschwerden früher und stärker auftreten.

Eine Pollenallergie ist für die betroffenen Menschen nicht nur lästig, die Beeinträchtigung der Lebensqualität ist hoch. Sie leiden unter unruhigen, schlechten Schlaf, andauernder Müdigkeit, Grippe ähnlichen Symptomen mit Kopf- und Gliederschmerzen, Kratzen im Hals und Rachen, häufig auch unter juckenden Schwellungen im Gesicht und Lichtempfindlichkeit.  

Für viele betroffenen Menschen verlagern sich die zunächst milden Symptome in die Lunge und lösen ein allergisches Asthma aus.

Warum entwickeln manche Menschen eine Pollenallergie? 

Als wichtigster Teil unseres Immunsystems liefert der Darm die Antwort auf diese Frage. Über 2/3 unserer Immunzellen sind im Dünn- und Dickdarm angesiedelt und steuern hier den größten Teil der Abwehrreaktionen. Damit Angriffe von außen abgewehrt werden können, benötigt es ein funktionstüchtiges Mikrobiom, eine gesunde Darmflora. Ist diese gestört, sind unsere Abwehrkräfte geschwächt, was die Entstehung allergischer Erkrankungen begünstigt. Ursache hierfür ist eine Überreaktion des Immunsystems, da es nicht mehr zwischen harmlosen oder gefährlichen Eiweißen, darunter fallen auch die Pollen, unterscheiden kann. 

Ernährung die das Immunsystem positiv beeinflusst:

Eine ausgewogene, ballaststoffreiche Nahrung ist für Allergiker besonders wichtig. Klinische Studien zeigten, dass das Fehlen von Ballaststoffen das Immunsystem stark schwächen können. Wird das Ernährungsverhalten verändert, stabilisiert sich das Immunsystem wieder. Alle Gemüse, Salate, dunkle Beeren, frisches Obst, Vollkornprodukte wie Haferflocken, Hülsenfrüchte, Samen, Kerne und Nüssen sind hervorragende, wohlschmeckende Ballaststoffquellen. Sie sind nötig, damit sich die nützlichen Bakterienstämme wieder ansiedeln und vermehren können. Sie sind der Schlüssel für ein gut funktionierendes Immunsystem.

Schwarzkümmelöl, Aroniabeeren Extrakt und Zink zur Linderung der Allergiebereitschaft

Mehr als 3000 Jahre gehen die Aufzeichnungen über die heilende Wirkung des ägyptischen Schwarzkümmelöls (Nigella sativa) zurück. Das flüssige Gold der Pharaonen und das Wissen über die heilende Wirkung wurde erst Anfang 1900 nach Europa getragen. Nur in heißen, trockenen Wüstenlandschaften mit sandigen Böden entwickeln sich die besonderen Eigenschaften in den kleinen ölhaltigen Samen der Schwarzkümmelpflanze. Um das kostbare Öl für medizinische Zwecke verwenden zu können muss das Öl unbedingt kalt gepresst werden damit die essentiellen Fettsäuren und ätherischen Öle erhalten bleiben. Die Verwendungsmöglichkeiten von Schwarzkümmelöl sind vielseitig, besonders herausstechend sind die Erfolge bei Erkrankungen der Atemwege, Allergien, Pollenallergie und Bronchialasthma. Sowohl in der Human- als auch in der Veterinärmedizin wird Schwarzkümmelöl erfolgreich eingesetzt.

Aroniabeeren Extrakt: Die bei uns heimische dunkel-violette Aroniabeere wird von ganzheitlich arbeitenden Therapeuten wegen ihrer Inhaltstoffe sehr geschätzt. Sie ist von Natur aus reich an antientzündlich wirksamen und immunmodulierenden sekundären Pflanzenstoffen, Polyphenolen, Flavonoiden und OPC sowie den Vitaminen A, C und E. Besonders hervorzuheben ist das natürlicherweise enthaltene Spurenelement Mangan mit seiner positiven Wirkung für den Zellschutz. Durch schonendes Erhitzen des Aronia Saftes entsteht ein wohlschmeckender Extrakt, dadurch potenziert sich der Anteil an Inhaltsstoffen und kann dadurch noch besser für therapeutische Zwecke genutzt werden.

Zinkist das zweithäufigste Spurenelement im menschlichen Körper und ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt und essentiell wichtig für ein gut funktionierendes Immunsystem. Da Zink vom Körper nur in geringen Mengen gespeichert werden kann ist eine moderate Zufuhr für Allergiker empfehlenswert.

Zink trägt bei zu:

  • einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr),

  • die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • zu einer normalen kognitiven Funktion

  • zur Erhaltung normaler Sehkraft

  • zur Erhaltung normaler Haut

  • zur Erhaltung normaler Knochen

  • und hat eine Funktion bei der Zellteilung

     

     

Ihre Vorteile bei Aronialand

100% Beeren aus Österreich: Unsere Aroniabeeren stammen zu 100% aus Österreich. Sie werden von heimischen Landwirten unter idealen Bedingungen angebaut. Mineralstoffreiche Böden, saubere Alpenluft und abwechslungsreiches Klima zeichnen die Qualität unserer Aroniaprodukte aus.

Schonende und erntefrische Aronia Verarbeitung: Unsere Aroniabeeren werden erst gepflückt, wenn sie wirklich reif sind. Sie werden mittels Schlauchpresse gepresst und in einem Edelstahltank gelagert. Dadurch bleiben wichtige Inhaltsstoffe erhalten.Unsere Aroniaprodukte enthalten keinerlei Zusatzstoffe.

Vegan: Folgende Aronialand Produkte wurden erfolgreich geprüft und mit dem V-Label zertifiziert.

  • Bio Aronia Saft
  • Bio Aronia Pulver
  • Bio Aronia Trockenbeeren

Breite Produktauswahl von Saft bis Schokobeeren: Wir bieten Kunden eine breite Auswahl an Aroniaprodukten, angefangen beim beliebten Aroniasaft bis hin zu unseren schmackhaften Genussartikeln. All unsere Artikeln verfügen über die natürlichen Inhaltsstoffe der Aroniabeere und locken mit einem intensiven Aroma.

Einfache Bestellabwicklung: Bei Aronialand können Sie einfach und bequem per Rechnung (Mollie Klarner Pay Later), Sofortüberweisung, Amazon Pay, PayPal, Kreditkarte, mittels Vorkasse wie auch per Nachname bezahlen. So können Sie mit Ihrer Lieblingsmethode zahlen und profitieren zudem von einem Rückgaberecht von 14 Tagen.

Umweltfreundlicher Versand: Lieferzeit 2-3 Werktage. Zustellung erfolgt in Österreich über österreichische Post. In Deutschland über DHL. Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von Euro 50.- in Österreich und Deutschland (Normalversand Euro 4,95). Die Versandkosten für die Schweiz, Italien, Slowenien, Holland, Spanien, Frankreich usw. betragen Euro 16,50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie: Aroniasaft
Artikelnummer: 185
GTIN: 9120047130414
Versandgewicht‍: 2,00 kg
Artikelgewicht‍: 1,47 kg
Inhalt‍: 320,00 ml

Bewertungen

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung: